Ein herzliches Willkommen,

beim DÖAK 2007 in Frankfurt. Die Metropole am Main ist ein dynamischer internationaler Finanzplatz mit der imposantesten Skyline Deutschlands. Doch die „City of the Euro“ hat viele weitere Facetten und vielseitige Kontraste zu bieten. Unweit des Finanzdistrikts, inmitten der geschäftigen Innenstadt, findet man historische Sehenswürdigkeiten. Römer, Hauptwache und Goethehaus, Kaiserdom und Paulskirche, die Wiege der deutschen Demokratie, liegen so nah beieinander, dass der Kabarettist Matthias Beltz über Frankfurt als „die einzige Fußgängerzone, die sich Metropole nennt“ witzelte. Neben historischen Bauten und den himmelstürmenden Kathedralen der Neuzeit gehört zu den attraktiven Seiten der Stadt auch ein beeindruckendes Kunst und Kulturleben, eine einzigartige Museumslandschaft, Nachtleben mit internationalem Flair und „Ebbelwoi“-Seeligkeit in den zahlreichen Traditionsgasthäusern.

Entdecken Sie die widersprüchlichen Reize Frankfurts, seine kulturelle und gastronomische Vielfalt! Wir haben die Top-Tipps hier für Sie zusammengefasst.


Die Deutsche Bahn bietet ein spezielles Angebot zur Anreise zum DÖAK 2007 an.
Informationen als PDF zum download

Auf den folgenden Lageplänen ersehen Sie den direkten Weg zum DÖAK Veranstaltungsort,
dem Congress Centrum Frankfurt.

Eine Anfahrtssbeschreibung finden Sie unter
http://www.messefrankfurt.com/congresscenter/de/congresscenter_lageanfahrt.html

 
zum Seitenanfang